LEADER-Initiative "Spessart"

Lokale Entwicklungsstrategie verabschiedet und eingereicht

Abgabe der lokalen Entwicklungsstrategie (LES)

 

Die lokale Entwicklungsstrategie (LES) beschreibt die Entwicklungs- und Handlungsziele der Lokalen Aktionsgruppe Spessart und ist Grundlage für unsere Bewerbung beim Förderprogramm LEADER. Die Strategie wurde bei der Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe am 25.11.2014 in Laufach einstimmig verabschiedet. Am 28.11 haben wir die LES dann fristgerecht bei unserem LEADER-Manager Wolfgang Fuchs am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bad Neustadt eingereicht. Die finale Version der LES können Sie über die unten stehenden Links als pdf herunterladen.

Wir bitten um Verständnis, dass in der LES nicht alle in der Stärken-Schwächen-Analyse bzw. im Beteiligungsverfahren genannten Themen oder Projektideen in vollem Umfang berücksichtigt werden konnten. Wir konnten jedoch nur Themen in die LES aufnehmen, die auf der regionalen Ebene bearbeitet bzw. beeinflusst werden können und für die auch Akteure und Projektträger greifbar sind.

 

Mitgliederversammlung am 25.11.2014 in Laufach


Wir möchten an dieser Stelle allen Beteiligten und Unterstützern für das Engagement und die gute Zusammenarbeit bei der Erarbeitung der LES und der Gründung der lokalen Aktionsgruppe Spessart danken. Unser besonderer Dank gilt den Mitgliedern der vorläufigen Steuerungsgruppe, dem Regionalmanagement Main-Spessart und dem Büro Futour!
Voraussichtlich im März 2015 werden wir erfahren, ob wir als Förderkulisse anerkannt werden. Wir sind zuversichtlich und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit in der Lokalen Aktionsgruppe!
Für Fragen, Anregungen und Anmerkungen stehen Ihnen der Vorstand der LAG Spessart, das Naturparkteam und das Regionalmanagement Main Spessart für gerne zur Verfügung.

 

Lokale Aktionsgruppe (LAG) "Spessart" erfolgreich gegründet

LEADER LogoIn unserer Bewerbung für das europäische Förderprogramm LEADER haben wir einen weiteren wichtigen Schritt getan.

 

Am 9. Oktober haben in Lohr knapp 80 Vertreter von Landkreisen, Kommunen, Vereinen, Verbänden und zahlreiche Privatpersonen die Lokale Aktionsgruppe "Spessart" aus der Taufe gehoben. Die lokale Aktionsgruppe fungiert als offizieller Träger der Entwicklungsstrategie und entscheidet über die Umsetzung von Maßnahmen und Projekten.

In den Vorstand des neuen Vereins wurden gewählt

 

1. Vorsitzende Bürgermeisterin Marianne Krohnen (Geiselbach),
2. Vorsitzender Bürgermeister Dr. Mario Paul (Lohr a.Main),
Schatzmeisterin Ruth Emrich (Lohr a.Main)
sowie als weitere Vorstandsmitglieder
Bürgermeisterin Angelika Krebs (Kleinkahl),
Christoph Grötsch (Langenprozelten),
Bürgermeister Jürgen Lippert (Gemünden a.Main) und
Bürgermeister Robert Herold (Burgsinn).

Die Lokale Aktionsgruppe "Spessart" und die Projektaktivitäten in der Region leben vom Mitmachen und Mitgestalten. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn neben den Kommunen und Landkreisen auch viele Privatpersonen, Betriebe, Vereine, Verbände der Lokalen Aktionsgruppe beitreten und sich dort mit Ideen einbringen würden. Eine Mitgliedschaft im Verein ist kostenlos, eine Beitrittserkläung können Sie hier herunterladen. Auch Projektideen können Sie uns zukommen lassen, nutzen Sie bitte hierfür diese Vorlage. Bitte schicken Sie die ausgefüllten Dokumente  per Post, Fax oder e-mail an den Naturpark Spessart. Vielen Dank!

 

Naturpark Spessart e.V.
Frankfurter Straße 4
97737 Gemünden a. Main
Telefon 09351 603446
Naturpark Spessart

Wie geht es weiter?

Die lokale Entwicklungsstrategie LES wird in Abstimmung mit den Entscheidungsgremien der LAG und Projektträgern in den nächsten Wochen fertig ausgearbeitet und von der Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Mitte November verabschiedet. Im Anschluss wird die Bewerbung beim Ministerium eingereicht. Mit einer Anerkennung als LEADER-Förderregion können wir dann im ersten Quartal 2015 rechnen.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mitdenken und Mitmachen erwünscht!

LEADER LogoDie Landkreise Main-Spessart und Aschaffenburg sowie der Naturpark Spessart e.V. erarbeiten zusammen mit Kommunen, regionalen Partnern und der Bevölkerung eine Strategie für die zukünftige Entwicklung des Spessarts. Es geht um Themen wie Mobilität, regionale Baukultur, Freizeit und Erholung, Bildung und Soziales oder die Nutzung nachwachsender Rohstoffe.

 

Ein erster Schritt für die Entwicklung dieser Zukunftsstrategie war die gut besuchte Auftaktveranstaltung am 20. Februar in Partenstein. 130 Teilnehmer diskutierten in Arbeitsgruppen erste Ideen und Ziele.

 

Die Ergebnisse aus den 5 Arbeitsgruppen finden Sie hier:

Protokolle der Arbeitsgruppen

Kontakt

Bei Fragen rund um die Themenforen und die geplante Entwicklungsstrategie wenden Sie sich bitte an

 

Dr. Oliver Kaiser, Naturpark Spessart e.V.
Tel. 09351 60 34 46
info@naturpark-spessart.de

 

Informationen

Naturpark Spessart e.V.
Frankfurter Straße 4
97737 Gemünden a. Main
Telefon 09351 603446
Naturpark Spessart

 

Tipps

Bücher und Karten in unserem Buchladen Wandern, Radfahren, Mountainbiking, Nordic Walking Die Panoramakarte des Naturparks Spessart